Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Die alte Mühle in Stahmeln / Foto: Dagmar Vorpahl
Die alte Mühle in Stahmeln / Foto: Dagmar Vorpahl
Leutzsch wandert wieder am 29. Juni 2019
Die weiße Elster und ihre Mühlen untermauern die Juni-Wanderung des BürgerVerein Leutzsch e. V. in diesem Monat thematisch. Wanderleiterin Dagmar Vorpahl hat sich wieder bestens auf die Strecke vorbereitet: „Seit dem Mittelalter sind Mühlen in Leipzig nachgewiesen. Wir erwandern uns die ehemalige Getreidemühle in Stahmeln, die als letzte der „Elstermühlen“ erst im Jahr 2012 die Produktion einstellte.“

Treffpunkt ist wieder 10.00 Uhr an der Haltestelle Rathaus Leutzsch, von da geht es mit der Linie 7 Richtung Böhlitz-Ehrenberg. Ab der Haltestelle Südstraße wandert die Gruppe dann los. Nichtleutzscher*innen können sich dort gegen 10.20 Uhr der Wandergruppe anschließen.

Die Wegstrecke bis Stahmeln beträgt fünf Kilometer. Wer will kann dort die Wanderung für sich beenden und mit der Straßenbahn Linie 11 zurück fahren. In Stahmeln ist eine Einkehr im Gasthaus zur Post möglich. Es besteht auch die Möglichkeit noch etwa 3.5 km weiter bis zum Auensee zu wandern. Dort lädt das Haus am See zum Ausklang des Wandertages ein.

Ab Rathaus Wahren geht es dann per Bus oder Straßenbahn zurück.

Zeit: 10.00-14.00 Uhr
Wegstrecke: 5-9 km

Kosten: 1 Euro Mitglieder/ 2 Euro Nichtmitglieder als Wandertaler

organisiert durch den Bürgerverein Leutzsch e.V.


Zurück
Nachricht vom 20.06.2019. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch