Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Ein gesichtertes Denkmal am Ring. / Foto: Dagmar Vorpahl
Ein gesichtertes Denkmal am Ring. / Foto: Dagmar Vorpahl
Leutzsch wandert um den Innenstadtring
Der Bürgerverein Leutzsch e. V. bittet auch im November wieder zur Wanderung. Ziel der 13. Ausgabe von „Leutzsch wandert“ ist der älteste städtische Landschaftspark Deutschlands, der Leipziger Promenadenring. Am Samstag, den 24. 11. 2018, können Wanderlustige den Ring mit Wandergruppenleiterin Dagmar Vorpahl gemeinsam erkunden.

Etwas Vorwissen gibt es schon vorab von der Gruppenleiterin: „Ab 1777 nutzte die Stadt den Abbruch ihrer Befestigungsanlagen um einen grünen Ring rund um den Stadtkern anzulegen. Die Parkanlage ist in ihrem Kern bis heute größtenteils erhalten und steht unter Denkmalschutz. Wir können um diese Jahreszeit die Farbigkeit der Blumenbeete nur erahnen und auch viele der sich in der Anlage befindlichen Denkmäler sind schon verhüllt. Doch schon der alte Baumbestand ist beeindruckend und man sieht die Anlage beim schnellen Vorbeifahren nun sicher künftig mit anderen Augen.“

Weitere Informationen rund um den Ring, Bepflanzungen und Denkmäler gibt es dann auf der Tour. Die Wegstrecke beträgt vier Kilometer und ist vor allem auch für KurzstreckenläuferInnen geeignet. Ein Abbruch der Wanderung ist jederzeit möglich, denn überall befinden sich Bus- und Bahnstationen in der Nähe.

Gemeinsamer Treffpunkt ist wie immer die Haltestelle Rathaus Leutzsch (bitte an einen gültigen Fahrschein denken), um 10:00 Uhr. Von dort fahren die Leutzscher Wanderfreudigen mit der Tram Richtung Innenstadt. Mit einer Ausflugsdauer von 2-3 Stunden bildet der Innenstadtring die bisher kürzeste Wanderstrecke der Veranstaltungsreihe. Für die Unkosten wird eine Wandertaler von 1 oder 2 Euro erhoben.


Zurück
Nachricht vom 10.11.2018. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch