Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Am Gundorfer Schloss startet die Wanderung. / Foto: Dagmar Vorpahl
Am Gundorfer Schloss startet die Wanderung. / Foto: Dagmar Vorpahl
Leutzsch wandert im Juli von Schlosspark zu Schlosspark
Am Samstag, den 28. Juli 2018, lädt der BürgerVerein Leutzsch wieder zum Wandern ein. Das Motto des 9. Leutzscher Wandertages lautet „Von Schlosspark zu Schlosspark“.

Die Wanderfreudigen um Dagmar Vorpahl treffen sich dafür um 10:00 Uhr an der Tram-Haltestelle der Linie 7, „Rathaus Leutzsch“, auf der Rathaus-Seite. Die Tour beginnt mit einer kleinen Straßenbahnfahrt nach Gundorf, also sollten alle TeilnehmerInnen an Tickets denken.

Wie es dann weiter geht, erklärt Dagmar Vorpahl:
„Der kleine kulturhistorisch wertvolle Landschaftspark des Gundorfer Schlosses ist der Ausgangspunkt unserer Wanderung, die vorbei an den mystischen Lachen zum romantischen Landschaftspark Lützschena führt. Nach einer kleinen Pause und Verpflegung aus dem eigenen Rucksack, kann man die Schönheit des Parks erkunden.
Die Auwaldstation hat von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Dort gibt es auch ein WC.

Wer schon genug vom Wandern hat, tritt von Lützschena aus die Heimfahrt mit dem Schienenersatzverkehr an. In Lützschena gibt es auch Einkehrmöglichkeiten.
Für die anderen Wanderfreudigen geht es durch den nördlichen Auenwald zurück nach Gundorf. Auch da ist am Ende eine Einkehr möglich.“

Die Wegstrecke der Juli-Wanderung beträgt zwischen 8 und 10 Kilometer. Das Ende der Wanderung, inklusive Pausen, ist für spätestens 15:00 Uhr vorgesehen.

Zurück
Nachricht vom 17.07.2018. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch