Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Die Bilder hängen an den Wänden des Cafès. / Foto: privat
Die Bilder hängen an den Wänden des Cafès. / Foto: privat
STADTLANDFRUST seit Montag im S1 Vinyl & Kaffee zu erleben
Das S1 Vinyl & Kaffee in der Sattelhofstraße 1 in Leutzsch lädt seit Montag nicht nur Kaffee-, Kuchen- und Musikliebhaber ein, sondern auch Kunstinteressierte kommen wieder auf ihre Kosten. An den Wänden hängen Zeichnungen von Chris Schneider.

Der freiberufliche Grafiker und Illustrator präsentiert damit nach längerer Schaffenspause seine Werke der Öffentlichkeit. Zu sehen sind seine Arbeiten bis zum GeorgSchwarzStraßenfest am 5. Mai 2018.

Thematisch arbeitet er sich in seiner Serie „Stadtlandfrust“ an folgenden Fragen ab: Wohin schreitet eine Gesellschaft, in der Menschen nicht Schritt halten können und andere blindlings hinterher hasten? In der Konflikte verschleppt statt gelöst werden? Fort!

Die kleinformatigen Arbeiten halten in einem kindlich-naiven Zeichenstil der immer fortschreitenden Gesellschaft den Spiegel vor. Der urbane Raum, inspiriert von der Industriekultur des Leipziger Westens, dient hierbei als Kommunikationsmedium und lässt Sinnbilder entstehen. Menschen dagegen sucht man vergebens, lediglich ein paar Rauchfahnen lassen Leben erahnen.

Die Ausstellung von Chris Schneider zeigt die ersten Ansätze dieser thematischen Auseinandersetzung und begreift sich gleichzeitig als Auftakt für weitere Ausstellungen in der zweiten Jahreshälfte, welche das Thema fortführen werden.

Der Künstler, Chris Schneider, 27 Jahre, hat an der Hochschule in Dessau Integriertes Design studiert. Er ist seit 2012 als selbstständiger Grafiker & Illustrator in Leipzig tätig.


Ausstellungszeitraum: 09.04.2018 - 05.05.2018
Ort: S1 Vinyl & Kaffee | Sattelhofstraße 1 | 04179 Leipzig
Midissage: 27.04.2018 | 20.00 Uhr


Zurück
Nachricht vom 11.04.2018. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch