Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Im Anwaltsbüro im Erdgeschoss der Rathenaustraße 28 finden die Vorträge statt.
Im Anwaltsbüro im Erdgeschoss der Rathenaustraße 28 finden die Vorträge statt.
Kostenlose Vorträge zu Rechtsfragen in Leutzsch
Die Kanzlei „Müller. Rechtsanwälte“ bietet im zweiten Halbjahr in ihrem Büro in der Rathenaustraße 28 in Leutzsch wieder interessante Vorträge zu Rechtsfragen an. Die Vorträge, die unterschiedliche Rechtsgebiete behandeln, werden von erfahrenen Rechtsanwälten gehalten, die sich im jeweiligen Gebiet gut auskennen.

In der Leutzscher Kanzlei finden diese Vorträge mehrmals im Monat, jeweils Dienstag um 18:00 Uhr statt. Sie sind kostenlos.

Der nächste Vortrag ist schon morgen, am 26. 09. 2017, zum Thema Verkehrsrecht und behandelt eine Sache, die viele Autofahrer_innen sicher schon einmal erlebt haben: „Geblitzt! Was kann ich tun?“

Nach dem Vortrag, der üblicherweise rund 40 Minuten dauert, gibt es die Möglichkeit Fragen zu beantworten oder eine Diskussion zu führen. Einzelfallberatung ist in diesem Rahmen nicht möglich. Um die Teilnehmerzahl besser planen zu können und weil die Platzkapazität im Raum begrenzt ist, wird dringend um Voranmeldung per E-Mail unter info@mueller-rechtsanwaelte.de gebeten. Auch eine telefonische Anmeldung ist unter der Nummer 0341 4927330 noch möglich.

Die nächsten Termine stehen auch schon fest:

17.10.2017 Familienrecht: „Die Scheidungsfolgenvereinbarung“

24.10.2017 Forderungseinzug/Zwangsvollstreckung: „Meine Schuldner zahlen nicht. Was kann ich tun?“

07.11.2017 Nachbarrecht: „Das Sächsische Nachbarrechtsgesetz“

14.11.2017 Familienrecht: „Elternunterhalt“

21.11.2017 Erb-/Betreuungsrecht: „Die Patientenverfügung“

28.11.2017 Arbeitsrecht: „Verhalten nach Abmahnung und Kündigung“

05.12.2017 Familienrecht: „Ablauf des Scheidungsverfahrens“

12.12.2017 Arbeitsrecht: „Die Geltendmachung von Urlaubsansprüchen, insbesondere für Krankheit und Erziehungsurlaub“

Jeweils Dienstag um 18:00 Uhr sind diese Vorträge besuchbar, nach entsprechender Voranmeldung. Änderungen behält sich die Kanzlei vor.



Zurück
Nachricht vom 25.09.2017. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch