Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Das alte Leutzscher Dietzoldwerk wird Atelierhaus / Foto: Enrico Engelhardt
Das alte Leutzscher Dietzoldwerk wird Atelierhaus / Foto: Enrico Engelhardt
Altes Dietzoldwerk in Leutzsch wird "Atelierhaus
Die gelbe Wächterhausplane hängt schon seit einigen Monaten am Gebäude. Nun kommt Bewegung in das Vorhaben, das alte Leutzscher Dietzold-Fabrikgebäude in der Franz-Flemming-Straße 9 zu revitalisieren.

Das derzeitige Konzept sieht ein „Atelierhaus“ als Nutzungsmöglichkeit vor. Das “Atelierhaus” ist ein neues Modell des Vereins HausHalten e.V.. Dieses Modell soll die Grundlage für niederschwellig sanierte Gebäude darstellen. Die Gebäude werden nur zu gewerblichen Zwecken genutzt für Werkstätten oder Ateliers. Das Wohnen im Atelierhaus ist nicht möglich.

Im Oktober soll in Zusammenarbeit mit der Leipziger Denkmalstiftung eine Besichtigung des industriegeschichtlich bedeutsamen Werksgeländes mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern erfolgen.



Zurück
Nachricht vom 17.09.2014. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch