Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Eingang zur Musikalischen Komödie / Foto: Enrico Engelhardt
Eingang zur Musikalischen Komödie / Foto: Enrico Engelhardt
Musikalische Komödie hinter den Kulissen, am 13. 06. 2014
Am Freitag, den 13. 06. 2014, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich die Musikalische Komödie (MuKo) einmal genauer anzusehen. Im Rahmen ihres „Wahlkreischecks“ lädt Eva Brackelmann (Stadtbezirksbeirätin Altwest und SPD-Kandidatin für den sächsischen Landtag) herzlich dazu ein. Der Treffpunkt ist um 16:55 Uhr vor dem Haupteingang der MuKo in der Dreilindenstraße 30. Um 17:00 Uhr beginnt der Rundgang durchs Haus.

Die Führung durchs Theaterhaus wird von Mitarbeitern der MuKo geleitet. Besucherinnen und Besucher haben dabei nicht nur die Möglichkeit einen Blick hinter die Theaterkulisse zu werfen, sondern bekommen auch einen Eindruck von der Architektur des Gebäudes, welches im Jahr 1912 erbaut worden ist. Bei der Begehung der historischen Stahlbetondecke über dem Zuschauersaal werden den TeilnehmerInnen einige interessante Blickwinkel auf das Theater geboten. Während der Führung wird es auch Informationen zum geplanten Bauvorhaben geben. Mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen soll das Nebengebäude der MuKo in der Dreilindenstraße 24 saniert werden. Dann können dort die Künstlergarderoben und ein Probenraum untergebracht werden.

Die Führung am Freitag ist kostenlos. Allerdings ist eine verbindliche Zusage notwendig. Im Anschluss an die Führung gibt es die Möglichkeit auf eigene Kosten an der Ballettaufführung 'Romeo und Julia' um 19:30 Uhr teilzunehmen.

Anmeldung bei Eva Brackelmann unter der Telefonnummer 0177 – 966 55 57 oder per E-Mail unter eva@eva-brackelmann.de .


Zurück
Nachricht vom 10.06.2014. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch