Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Die Galerie artescena im Leutzscher Teil der GSS / Foto: Enrico Engelhardt
Die Galerie artescena im Leutzscher Teil der GSS / Foto: Enrico Engelhardt
Ausstellungseröffnung in der Galerie artescena in Leutzsch
Am Samstag, den 7. Juli 2012, findet um 19:00 Uhr die Vernissage zur Ausstellung von Simone Carole Levy statt. Ihre Holzskulpturen werden in der Leutzscher Galerie artescena in der Georg-Schwarz-Straße 70 zu bewundern sein.

Die Künstlerin Simone Carole Levy ist in Herrliberg bei Zürich in der Schweiz aufgewachsen. Sie hat in Zürich, Chicago, London, Mailand und Mannheim studiert. Die Holz-Bildhauerei, Gesang und das Unterrichten bezeichnet sie selbst als ihre Berufung. Seit 1987 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Höhr-Grenzhausen in Deutschland.

Bildhauerei ist für Simone Carole Levy ein Instrument der Erkenntnis, eine Möglichkeit, sich mit der Bedeutung und den Tiefen des Lebens auseinander zu setzen. Die Berührung mit geistigen Ebenen, Intuition und Inspiration zeigen ihr immer wieder, dass es mehr gibt als das physische und emotionell-mentale Leben. Es ist ihr Bestreben, die empfangenen Impulse in eine individuelle physische Form zu bringen. Sie arbeitet vorwiegend frei, nimmt jedoch auch gerne Aufträge an, solange ihr genug Gestaltungsfreiheit bleibt.

In der Galerie artescena in Leutzsch stellt sie zum ersten Mal aus. Bis zum 17. August 2012 werden die Holzskulpturen dort zu sehen sein. Geöffnet hat die Galerie artescena von Montag bis Freitag zwischen 14 und 19 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 0151 59103215.




Zurück
Nachricht vom 05.07.2012. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch