Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
Sonderforum am 26. März 2012, 18:30 Uhr, VHS
Am kommenden Montag lädt das Netzwerk Leipziger Bürger- und Heimatvereine LEIPZIG KOLLEKTIV zu einem Sonderforum zum Thema
„Öffentliche Förderung von Arbeitsplätzen in gemeinnützigen Vereinen“
um 18.30 Uhr in die Aula der Volkshochschule Leipzig, Löhrstraße 3-7.

Anlass ist die Streichung zahlreicher öffentlich geförderter Stellen in Leipziger Vereinen durch das Jobcenter. Daher wollen hiesige Vereine und Institutionen eine gemeinsame Resolution erarbeiten, die sich mit Vorschlägen an die Politik richtet, um einen Weg aus der arbeitsmarktpolitischen Misere der öffentlich geförderten Beschäftigung zu finden. Dieses Thema beschäftigt mittlerweile viele Vereine, die ihre Arbeit durch den Wegfall von bisher geförderten Arbeitsplätzen akut gefährdet sehen. Dazu sind neben den Bürger- und Heimatvereinen auch die Sport-, Kultur- und Jugendvereine sowie Sozialeinrichtungen und Abgeordnete der demokratischen Parteien geladen.

Ziel ist es, möglichst gemeinsam mit der Politik Lösungsvorschläge zu erarbeiten, wie zukünftig gesellschaftliche Arbeit vergütet werden kann. Gleichzeitig soll an die Politik appelliert werden, kurzfristig für Lösungen zu sorgen, um die gesellschaftlich wertvolle Arbeit der gemeinnützigen Vereine zu erhalten.

Tagesordnung
- Einführung in das Thema durch Michael Reinhardt (Sprecher Leipzig Kollektiv)
Konkrete Problemsituation in den Bürger-, Sport- und Freien-Träger-Vereinen
- Diskussion
- Lösungsvorschläge und Zusammenfassung/Resolution

Moderation
Beate Tischer, VHS Leipzig

Einladung (PDF)

Zurück
Nachricht vom 20.03.2012. Autor: Susan Herling, MA Öffentlichkeitsarbeit BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch