Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
Einweihung der Trafostation Blüthnerstraße mit großer Beteiligung
Der 25. Juni hielt für Leutzsch schon wieder einen neuen Höhepunkt bereit: Nach langen Jahren des Bemühens des BVL um die historische Transformatorenstation (Turmstation) in der Blüthnerstraße war das Gebäude aus dem Jahre 1910 von den Stadtwerken saniert worden und sollte nun festlich eingeweiht werden. Nach einer interessanten Bustour zu den Energiestätten der Stadt Leipzig kamen überraschend viele Leutzscher Bürgerinnen und Bürger vor dem kleinen Häuschen zusammen, um mit einem Glas Sekt auf die Schlüsselübergabe anzustoßen. Ines Ammon und Andreas Sachsenröder vonseiten der Stadtwerke und Roman Raschke als Vorsitzender des BürgerVereins Leutzsch e.V. gaben Statements zum Ereignis des Tages ab - dann wurde feierlich das schmückende Band durchtrennt.
Inzwischen waren die Bürger bei Kaffee und Kuchen schon in lebhafte Gespräche vertieft, die nicht zuletzt auch die Zukunft des Stadtteils und insbesondere der Georg-Schwarz-Straße beinhalteten. So kamen viele LeutzscherInnen für ein paar Stunden zusammen, eine Tradition, die sich fortsetzen soll.
Inzwischen lief im Lindenauer Teil der Magistrale bereits das 2. Georg-Schwarz-Straßenfestival, zu dem sich dann noch viele aufmachten. Mehr Kultur war in so kurzer Zeit kaum möglich - danke an alle, die mit geholfen haben, dieses erlebnisreiche Wochenende zu gestalten.



Zurück
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch