Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
Das war das 12. LEUTZSCHER STADTTEILFEST ...
Am Samstag, 29.08.09 wurde ab 14 Uhr der Süddteil des Stadtteilparks Wasserschloss zur "Stadtteilfestwiese". Zu Beginn gleich einer der Höhepunkte des Bühnenprogramms: die Bigband des Robert-Schumann-Gymnasiums in vielköpfiger Besetzung spielte Filmmusik und bekannte Standards aus Jazz, Blues und Rock und erfreute das schon zahlreiche anwesende Publikum.
Der Theaterbus des Theaters der Jungen Welt machte Station mit dem Puppenspiel "Von der Schnecke, die wissen wollte, wer ihr Haus geklaut hat" und war schon vor der Anmoderation des Moderatorenteams Eva Brackelmann/Roman Raschke von den kleinen Zuschauern gut gefüllt.
Im weiteren Verlauf des Festes rockte die Leipziger Band MIDNIGHT EXPRESS in 3 ca. halbstündigen Blöcken das Wasserschloß mit den Hits der 50iger, 60iger und 70iger Jahre, erntete reichlich Applaus und motivierte 2 stürmische Tänzer vor der Bühne. Natürlich gab es ganz viel zum Mitmachen, Informieren, Verspeisen und, und, und. Viele Akteure aus Leutzsch und dem Leipziger Westen machten dies möglich und einige von Ihnen wurden durch das Moderatorenteam kurz vorgestellt und interviewt. Auch die Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis von Bündnis 90/Grüne, CDU, Die Linke und SPD (alphabetisch aufgezählt...) waren präsent und stellten sich vielen Fragen in persönlichen Gesprächen am jeweiligen Stand und in einer kurzen Gesprächsrunde vor der Bühne. Sogar Bundesminister Wolfgang Tiefensee besuchte das Fest, machte einen kurzen Rundgang und wurde u.a. von Roman Raschke befragt, ob er denn noch das "Leutzsch läuft!" - T-shirt hätte, das ihm 2004 vom BürgerVerein Leutzsch e.V. geschenkt wurde.
Mit einem Lampionumzug mit "musikalischer Anführung" endete das Fest gegen 19.30 Uhr.
Großer Dank gilt allen Sponsoren, insbesondere: Kulturamt der Stadt Leipzig, Leutzsch Arkaden, Sparkasse Leipzig, Baugenossenschaft Leipzig, Auen-Apotheke-Susanne Dey.
Danke auch an alle, die sich im Orga-Team engagiert haben; die davor, mitten drin und danach geholfen haben; Eva Brackelmann für die Moderation; Makroni - Marko Kronberg für Licht & Ton; der Gaststätte "Frische Priesse" und den Prießnitzgärten für die Getränkeversorgung und Bestuhlung, "Brotbüchse" für Bratwurst & Co. sowie das Sponsern von Strom & Toilettennutzung und natürlich allen Akteuren und Mitwirkenden!!! DANKE!

Fotos vom Stadtteilfest werden in den nächsten Tagen als kleine Foto-Show hier zu sehen sein ... also wieder reinschauen!


Zurück
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch