Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
Wer interessiert sich für Leutzscher Geschichte?
Seit Anfang des Jahres ist der Stadtteilladen wieder geöffnet.
Nun wollen wir auch versuchen, eine gute alte Tradition wieder aufleben zu lassen:
Gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern oder ehemaligen Leutzschern möchten wir noch mehr über die Geschichte unseres Ortsteils herausfinden.
Vor vielen Jahren haben Mitglieder des hiesigen Geschichts- und Kirchenbauvereins bereits Material gesammelt, doch leider löste sich dieser Verein wieder auf.
In letzter Zeit konnten Sie in unserer Stadtteilzeitung „Blickpunkt Leutzsch“ schon einige interessante Artikel über Persönlichkeiten wie Andreas und Hermann Grabau, aber auch prominente Besucher wie Theodor Körner lesen.
Aber das soll noch nicht alles sein.
Wir freuen uns über Anregungen, persönliche Erinnerungen, Fotos – sei es aus „uralten Zeiten“ oder der jüngeren Vergangenheit.
Wie wurde in Leutzsch gefeiert? Kann sich noch jemand an das große Heimatfest von 1936 oder an die Feier „700 Jahre Leutzsch“ im Juni 1986 erinnern?
Wir freuen uns über ihre Hinweise und würden uns freuen, wenn wir evtl. einen Arbeitskreis zur Geschichte beim BürgerVerein gründen könnten.

Tel.: 0341/ 24 62 435, e-mail: buergervereinleutzsch@gmx.de. Oder bitte melden Sie sich im Stadtteilladen Georg-Schwarz-Str. 138.


Zurück
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch