Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
Nur noch am 29.10.2008 zu sehen... Fotoausstellung zur Gründerzeit in Leutzsch!
Fotoausstellung zur Gründerzeit in Leutzsch

Farbfotografien von Jörg Drangmeister, die architektonische Facetten der Gründerzeit in Leipzig Leutzsch zeigen, sind vom 13. bis 29. Oktober im Neuen Rathaus, 5. Etage, im Ausstellungsbereich des Stadtplanungsamtes während der Öffnungzeiten* zu sehen.

Im Mittelpunkt stehen dabei weniger die großen Ansichten, sondern die Details einer handwerklich umgesetzten Formensprache, wie sie in dieser Vielfalt kaum eine andere städtebauliche Epoche aufzuweisen hat.

Fast alle ehemaligen Leipziger Vororte erlebten von der zweiten Hälfte des 19. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts das größte und schnellste Wachstum ihrer Geschichte. Ursache dafür waren neue Industrieansiedlungen, der Anstieg der Bevölkerungszahlen und die Notwendigkeit, Wohnraum für die Arbeiter, Angestellten und ihre Familien zu schaffen. Zudem errichteten wohlhabende Fabrikanten und Händler großzügig angelegte Familiensitze und Villen vor den Toren der Stadt, um ihre gesellschaftliche Stellung zu demonstrieren. Auf welche beeidruckende Weise die baulichen Zeugnisse aus dieser Zeit bis heute wirken, dokumentieren die Bilder der Ausstellung.

Öffnunszeiten:
Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 15 Uhr


Zurück
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch