Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv


Warning: getimagesize(news/_eishockey_bluelions.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0187587/blickpunkt-leutzsch.de/archiv.php4 on line 51
Bildinhalt:
Lizenz erteilt und die Eisbären aus der 1. Bundesliga kommen
Die Blue Lions Leipzig haben richtig gute Neuigkeiten zu verbreiten.Bei der Auslosung, wer die Gegner im Kampf um den Deutschen Eishockey-Pokal sein werden hatte Fortuna ihre Hand im Spiel.Der Deutsche Meister und Pokalsieger höchstpersönlich, nämlich die Eisbären Berlin und die Hannover Scorpions aus der DEL (1.BL) werden die Gegner sein.

Am 30.August, 18 Uhr treten hier in Leipzig zuerst die Hannover Scorpions an, die von Ex-Bundestrainer Hans Zach gecoacht werden. Mit ihm Kader wird Garrett Festerling sein, der vom Oberligisten EV Füssen in die DEL wechselte. Festerling bekam irgendwann aufgrund seiner Spielweise den Spitznamen "Fiesterling" und lenkte damit den Blick auf sich.
Am 31.August, 17 Uhr sind dann die Eisbären Berlin zu Gast in Leipzig. Viele Fans und auch die Verantwortlichen der Blue Lions sind voller Vorfreude.Wie oft hat man schon den Deutschen Meister in Leipzig als Gegner?!
Die Lizenz bekamen die Verantwortlichen am Montagabend schriftlich zugestellt und damit kann die Saisonplanung richtig losgehen.

Weiterhin konnten die Blue Lions die Vertragsverlängerungen von Esbjörn Hofverberg und Michal Rohacik bekannt geben.
Esbjörn Hofverberg erhält die deutsche Staatsbürgerschaft und besetzt keine Ausländer-Kontigentstelle mehr.Dadurch konnte Michal Rohacik verlängert werden.
Beide Spieler hatten sich zum Publikumsliebling entpuppt und einige Fans hätten den Abgang sehr bedauert.
Um so größer ist die Freude, das beide Spieler im Kader bleiben werden.
Das erste Vorbereitungspiel der Blue Lions findet in Crimmitschau statt am 15.08.08.
Am 17.08.08, 17 Uhr empfangen die Blue Lions in der heimischen Eisarena HK Ruzinov `99 Bratislava.
Für die Pokalspiele ist es empfehlenswert, sich rechtzeitig um Eintrittskarten zu bemühen.
Das Spektakel sollte man sich nicht entgehen lassen.

Zurück
Nachricht vom 17.07.2008. Autor: ,
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch