Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv


Warning: getimagesize(news/_eishockey_bluelions.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0187587/blickpunkt-leutzsch.de/archiv.php4 on line 51
Bildinhalt:
Eishockey-Saison zu Ende für die Blue Lions
Niederlage in Füssen, ausgeraubt, Auflösung des Fördervereins .

Am Sonntag (30.03.08) kam für die Leipziger Löwen das Aus im 6. Viertelfinal Playoff-Spiel.
In Füssen verloren die Blue Lions mit 4:1 .
Zudem musste Spieler Andreas Felsch verletzt vom Eis, weil er den Puck an den Hals bekam.
Wir hoffen, das seine Verletzung nicht zu schlimm ist.
Trotz alledem, ist jeder Fan stolz auf diese Mannschaft, denn ihre Leistung war grandios.

Nach der Niederlage bekamen die Blue Lions am Montag (31.03.) noch eine schlechte Nachricht.
Ihre Kabine wurde aufgebrochen und ihre Mannschaftskasse gestohlen. Sie wollten sich eigentlich noch überlegen wofür das Geld ausgegeben wird. Von Party oder Urlaub war die Rede.
Wut und Enttäuschung machte sich da breit. Die Fans riefen zur spontanen Hilfe auf und spendeten schon den ein oder anderen Euro um den Verlust für die Löwen zu mildern.

Das ist aber noch nicht alles, denn laut Pressemitteilung hat sich am Montag Abend der “Förderverein für Eishockey “ wieder aufgelöst. Der Verein wurde Mitte Dezember 07 mit Sponsoren gegründet und den Vorsitz führte Dr.U.Keßler(Rechtsanwalt)und stellvertretend Herr Tschense ,die den Eishockeysport,gezielt die Blue Lions fördern und unterstützen wollten.
Stattdessen konnte man aber Anfang März diesen Jahres in den Tageszeitungen lesen, das Herr Dr. Keßler an seine Förder-und Unterstützungsversuche Bedingungen anknüpfte, die die Betreibergesellschaft der Blue Lions, Sport und Kunst Marketing GmbH (SKM) aus Befürchtung in die Abhängigkeit des Fördervereins zu geraten nicht erfüllen konnte und wollte. Bis hin zur Entmachtung des Chefs der SKM Wolfgang Weinhardt (73Jahre) war zu lesen. Weiterhin kam dann in die Öffentlichkeit, das der Förderverein gemachte Zusagen nicht eingehalten hätte. Ein schaler Beigeschmack bleibt dennoch. Da dem Eishockeysport hier in Leipzig seitens der Stadt nur wenig Beachtung geschenkt wird, wäre ein Förderverein mit der ehrlichen Hingabe,das Eishockey zu fördern ideal gewesen.

Inzwischen plant die SKM schon die neue Eishockey-Saison.
So haben bereits einige Spieler ihre Verträge schon verlängern können, aber einige werden auch gehen müssen oder wollen. Denen gegenüber stehen dann Neuverpflichtungen auf die man gespannt sein darf.
Mehr erfahren sie auch hier :

eishockey fanpage

Zurück
Nachricht vom 03.04.2008. Autor: ,
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch