Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv


Warning: getimagesize(news/_eishockey_bluelions.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0187587/blickpunkt-leutzsch.de/archiv.php4 on line 51
Bildinhalt:
Das alles entscheidende Spiel schon morgen ?
Am Freitag, 20 Uhr ist es wieder soweit.
Das 5.Spiel im Playoff-Viertelfinale im Modus “best of seven” .

Das erste Spiel gegen die Füssen Leopards war ja ein Fehlstart (verloren 8:6) im Playoff-Auftakt. Das darauf folgende Auswärtsspiel in Füssen hatten sie nach mühevoller Arbeit ebenfalls mit 7:5 verloren.
Am Montag(24.03.08) zeigten die Löwen allerdings Krallen und Zähne.
In einer spannenden Partie wurde den 1810 Zuschauern von jedem was geboten. Tore, Faustkämpfe und Hollywood.
Die Füssener hatten ein Talent sich auf dem Eis fallen zu lassen, das erinnerte schon an Actiondarsteller. Nur diesmal war ein Schiedsrichter vor Ort, der diese Spielchen schnell erfasste und weiter spielen ließ.
Aber beide Teams hatten dann auch gemerkt, wie groß die Toleranzgrenze des Schiedsrichters ist.
Die Spielweise wurde ab dem letzten Drittel zunehmends ruppiger bis hin zu Faustkämpfen. Ein tobender Garrett Festerling(Füssen) mußte unter Körpereinsatz des Linienrichters zur Strafbank geleitet werden, weil der sich gar nicht mehr unter Kontrolle bekam. Dieses Spiel gewannen die Blue Lions mit 6:3 .
Nun war schon am Mittwoch das nächste Auswärtsspiel, wieder in Füssen.
Da war Fortuna den Jungs gar nicht hold. Zwar gingen die Füssener wieder mit 3:0 in Führung, aber die Blue Lions drehten das Spiel und holten auf.
Erst traf Weigant und dann Bartell .9 Sekunden vor Schluss erzielte Florian Eichelkraut den Ausgleich zum 3:3 und es ging in die Verlängerung.
In der 65. Minute machte Garrett Festerling für Füssen das 4:3 und damit den Sieg perfekt.
Der Spielstand ist damit 1:3 und daher muss morgen ein Sieg her, ansonsten wäre es ihr letztes Spiel in dieser Saison.

Sollte den Blue Lions der Sieg nicht gelingen, wird es die Fans und Zuschauer trotzdem nicht traurig stimmen können.
Haben die Jungs als Oberliga-Aufsteiger Platz zwei erkämpft und der Zuschauer hatte immer wieder einen spannenden Abend mit toller Fankulisse.
Daran wollen wir aber noch nicht denken.
Noch sind die Löwen nicht besiegt und getreu dem Motto:
“Auf geht’s Löwen kämpfen und siegen” erwartet sie morgen mit Sicherheit ein spannungsgeladenes emotionales Spiel.


Zurück
Nachricht vom 27.03.2008. Autor: ,
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch