Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: Karussell Come Back
Karussell Come Back
Karussell Come back
Im April 1976 gründete Wolf Rüdiger Raschke Karussell als Leipziger Amateurformation. Reinhard (Oschek) Huth war eines der ersten Bandmitglieder.

Die Band war geprägt durch ihre liedhafte, melodiebetonte Rockmusik. Alle Musiker komponierten und arrangierten. Eine kreative Zusammenarbeit mit dem Leipziger Texter Kurt Demmler begann, hinzu kamen später Andreas Hentschel, Michael Sellin und Gisela Steineckert. Die kritischen, poetischen Texte greifen Alltagsprobleme auf, die bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

1987 landete die Band ihren Superhit "Als ich fortging", der erstmals 1986 als Demo im Naunhofer Karussell Studio aufgenommen wurde. (Komposition: Dirk Michaelis, Arrangement: Karussell, Text: Gisela Steineckert).

Das Comeback begann mit einem ersten Konzert am 20.09.2007 in Leipzig. Reinhard Huth als Musiker der Erstbesetzung, Wolf Rüdiger Raschke und Sohn Joe Raschke feierten mit den sensibel interpretierten Karussell Songs einen sensationellen Erfolg.

Am 18. April 2008 um 20.00 Uhr gibt es ein Wiedersehen in der Theater-Fabrik-Sachsen.

Die Karten hierzu gibt es im Vorverkauf im Stadtteilladen, Georg-Schwarz-Straße 138 oder unter der Tel.-Nr.: 0341/2462435

Zurück
Nachricht vom 12.02.2008. Autor: ,
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch