Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt:
6. Tag der Offenen Tür in der "Rücke" 5 - 7 am 26. September 2007
Mit viel Liebe hatten die MitarbeiterInnen und auch die betreuten Männer der Rückmarsdorfer Str. 5 – 7 den 6. Tag der Offenen Tür vorbereitet. Viele Gäste waren erschienen, und selbst die Herbstsonne schickte noch ein paar Strahlen in den mit Girlanden geschmückten Hof. Dort waren Tische und Bänke aufgestellt, Kuchen, Getränke und Bratwürste vorbereitet.

Herr Motzer vom Sachgebiet Wohnungslosenhilfe des Sozialamtes begrüßte alle auf das herzlichste und wünschte der Veranstaltung viel Erfolg.

Im Vortragsraum des Übernachtungshauses konnten sich dann alle Besucher informieren, welche Anstrengungen die MitarbeiterInnen und ABM-Kräfte unternehmen, um Männern zu helfen, die den Anforderungen der Leistungsgesellschaft nicht gerecht werden können. Oftmals haben harte Schicksalsschläge deren Leben geprägt: die Arbeit, Familie und Freunde verloren, Wohnungsräumung, finanzielle Probleme ohne Ende und keine Kraft mehr, allein aus dieser Misere zu finden.

In der Rückmarsdorfer Straße werden vielfältige Hilfen angeboten: Während das Übernachtungshaus ( Leiterin: Frau Barlogh ) eine Art „Erste Hilfe“ in extremen Notlagen bietet, legt das Integrationshaus ( vorgestellt von der Leiterin Frau Hübner ) den Schwerpunkt auf die Befähigung für den „Neustart“ ins Leben: Von der allgemeinmedizinischen und psychologischen Hilfe bis zur Alltagsbewältigung ( Unterstützung bei Behördenangelegenheiten, Arbeitssuche, Einkaufen, Geldeinteilung ) setzen die Mitarbeiterinnen rund um die Uhr ihre Kräfte ein. Und das mit Erfolg: Ein großer Teil der „Bewohner“ konnte nach einiger Zeit in eigene Wohnungen, ins „betreute Wohnen“ oder in andere Lebensformen vermittelt werden.

Schließlich gibt es noch den von Frau Schleusener geleiteten Tagestreff für Wohnungslose, der ein Zuhause auf Zeit und Ermutigung für einen Neuanfang bieten soll.

Bei einem Rundgang durch die Räumlichkeiten konnten sich alle Besucher einen Überblick verschaffen. Bei fröhlicher Unterhaltung durch den Chor des Kindergartens der Laurentiuskirche trafen sich dann alle zum Kuchen- und Bratwurstessen.



Zurück
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch