Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Archiv

Bildinhalt: der zerstörte Osterbaum
der zerstörte Osterbaum
Kinder schmücken den 1. Leutzscher Osterbaum
"Der 1. Leutzscher Osterbaum"... wir waren alle gespannt, ob die Idee Anklang finden würde.

Der Samstag (07.04.2007) kam heran und das Wetter war schon einmal auf unserer Seite. Aber noch keine Kinder zu sehen!!!

Langsam wurden wir nervös. So viel Arbeit und die sollte umsonst gewesen sein?

Nein, jetzt kamen 2 Kinder, die basteln wollten. Andere kamen dazu und die Osteraktion startete durch. Viele bunte Ostermotive wurden gebastelt und ein wunderschöner Osterbaum entstand.

Es haben sich so viele Kinder an der Aktion beteiligt, dass ein 2. Baum geschmückt werden konnte. Zur Belohnung bekam jedes Kind ein kleines Osterkörbchen mit Naschereien vom Süßigkeitenbaum gefüllt.

Neben dem Basteln konnten die Kinder am AOK- Stand an einem Rätsel teilnehmen und den Schulranzen - TÜV durchführen lassen.

Gegen den Hunger und Durst gab es in der "Brotbüchse" österlichen Kaffee und Kuchen. Erich Beyer unterhielt dabei die Gäste mit seinen Melodien auf dem Akkordeon.

Es war eine erfolgreiche Aktion, mit viel Lachen, bemalten Gesichtern, Stolz auf die eigene Leistung und die Freude am eigenen hergerichteten Osterbaum.

Leider hat der eine Osterbaum uns nicht lange erfreuen können. Unbekannte hatten versucht den Schmuck anzubrennen, wurden anscheinend jedoch gestört. Am Ostersonntag gab es nur noch traurige verkohlte Reste des liebevoll gestalteten Schmuckes für den Osterbaum.

Der 2. Baum hat nur einen Tag länger überstanden und wurde dann auch zerstört.

Unsere Kinder waren so stolz auf ihren Baum, wer hat ihnen diesen Stolz und die Freude genommen?

Wir lassen uns nicht unterkriegen, der nächste Leutzscher Osterbaum kommt!!!



Zurück
Nachricht vom 10.04.2007. Autor: ,
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch