st: 2/2 Es herrscht Handlungsbedarf in Leutzsch - Leipzig Leutzsch - Blickpunkt Leutzsch - Neuigkeiten und Interessantes aus dem Stadtteil Leutzsch in Leipzig - Eine Initiative des Bürgerverein Leutzsch

Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Neuigkeiten

Es herrscht Handlungsbedarf in Leutzsch

Bildinhalt: Am 5. April fand der Leutzscher Frühjahrsputz statt. / Foto: Enrico Engelhardt
Am 5. April fand der Leutzscher Frühjahrsputz statt. / Foto: Enrico Engelhardt
Am Freitag, den 5. April 2019, trafen sich am Nachmittag 6 fleißige Menschen zwischen Ende 20 und Mitte 80, um Leutzsch vom Unrat zu befreien. Aufgerufen dazu hatte der Leutzscher Bürgerverein im Rahmen des Leipziger Frühjahrsputzes. An der Aktion beteiligten sich leider nur vier Vereinsmitglieder und zwei Externe.

Aufgeräumt und bereinigt wurde die Fläche gegenüber den Leutzsch-Arkaden, an der Einmündung zur William-Zipperer-Straße, sowie ihr unmittelbares Umfeld. Man könnte sie Hundetoilette oder Fläschchenwiese nennen. Denn Hundekot, teilweise in Beuteln, aber auch viele Häufchen ohne Schutzhülle, fand sich äußerst viel an besagtem Ort. Hinzu kamen unzählige kleine Flaschen mit ehemals hochprozentigem Inhalt. Auch Lebensmittelverpackungen, Essensreste und viel Plastik fanden den Weg in die von der Stadt Leipzig zur Verfügung gestellten Müllsäcke.

Obwohl die Aktion gut sichtbar war, fanden sich keine weiteren Helfer_innen, die noch spontan zum Aufräumen bereit gewesen wären. Alles in allem kann der kleine Leutzscher Frühjahrsputz mit am Ende 10 gefüllten Müllsäcken nur als Tropfen auf den heißen Stein bezeichnet werden. Im Stadtteil herrscht da noch großer Handlungsbedarf.

Zurück

Nachricht vom 06.04.2019. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch