st: 2/2 Leutzsch wandert am letzten Tag der Winterzeit - Leipzig Leutzsch - Blickpunkt Leutzsch - Neuigkeiten und Interessantes aus dem Stadtteil Leutzsch in Leipzig - Eine Initiative des Bürgerverein Leutzsch

Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

Neuigkeiten

Leutzsch wandert am letzten Tag der Winterzeit

Bildinhalt: Bärlauch im Wald. / Foto: Dagmar Vorpahl
Bärlauch im Wald. / Foto: Dagmar Vorpahl
Am Samstag, dem 30. März 2019, dem letzten Tag der Winterzeit, spazieren die Leutzscher Wanderfreundinnen und -freunde dem Frühling entgegen.
Um 10:00 Uhr trifft sich die Wandergruppe an der Haltestelle Rathaus Leutzsch. Von dort wird pünktlich mit der Straßenbahn in Richtung Innenstadt abgefahren. An einen gültigen Fahrschein sollte jeder selbst denken.

Ab Angerbrücke wandert die Gruppe um Dagmar Vorpahl dann wirklich los. Alle „Nichtleutzscher“ können sich dort gegen 10:15 Uhr der Wandergruppe anschließen.

Fehlt noch das Ziel der März-Wanderung, zu welchem die Gruppenleiterin nun einige Informationen verrät: „Wir spazieren durch den Palmengarten zur ‚Nonne‘. Dieses kleine durch Bebauung regelrecht eingekeilte Waldstückchen, gehörte einst zu dem großen Waldgebiet des Bistums Merseburg. Heute ist es ein bei Spaziergängern beliebter Ort der Ruhe und duftet im Frühjahr herrlich nach Bärlauch.“

Die Wegstrecke beträgt zwischen 5 und 6 Kilometer. Sie ist also auch für Kurzstreckenläufer geeignet. Eine Einkehr ist im „Parkstüb`l“ möglich, oder am Ende der Tour in einem der Cafés an der Angerbrücke. Gegen14.00 Uhr ist die Wanderung zu Ende.

Organisiert wird die Veranstaltung durch den BürgerVerein Leutzsch e. V.; die Kosten betragen 1,- Euro für Vereinsmitglieder und 2,- Euro als Wandertaler für Nicht-Mitglieder.

Zurück

Nachricht vom 19.03.2019. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch