Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

BLICKPUNKT LEUTZSCH - DIE STADTTEILZEITUNG FÜR LEUTZSCH

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Schön, dass Sie bei uns reinschauen. Zusätzlich zu unserer Zeitung, die alle zwei Monate erscheint, wollen wir Sie gern auch online mit vielen Informationen rund um unseren Stadtteil versorgen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles aus unserem Stadtteil, Wissenswertes über Leutzscher Geschichte, Persönlichkeiten und Veranstaltungen sowie Informationen über den Stadtteilladen und vieles mehr.

Der Blickpunkt...

...erzählt kleine Geschichten aus Leutzsch und darüber hinaus. Sie finden ihn im Stadtteilladen und manch anderen Orten (im Leutzscher Rathaus, in Cafés und Geschäften) zum Mitnehmen sowie hier auf dieser Homepage zum Download (rechts im Menu).

Der Blickpunkt Leutzsch ist als Stadtteilzeitung offen für alle Geschehnisse und Initiativen rund um den Stadtteil und seine Bewohner. Wir laden jeden dazu ein, Anregungen zu geben oder auch gern selbst Artikel zu schreiben. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Senden Sie uns Ihre Wünsche, Fragen und Ideen einfach per E-Mail an:
buergervereinleutzsch@gmx.de

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Mitwirkung!
 Leutzsch wandert entlang des Karl-Heine-Kanals zum Westbesuch nach Plagwitz
Der Karl-Heine-Kanal in Lindenau. / Foto: Dagmar Vorpahl BürgerVerein Leutzsch e. V. am 27. April beim Westbesuch dabei

Der 200. Geburtstag Karl Heines und sein nach ihm benannter unvollendeter Kanal bestimmen das Ziel der Aprilwanderung des Leutzscher Bürgervereins.Die Wandergruppe um Dagmar Vorpahl trifft sich am Samstag, den 27. 04. 2019 um 10:00 Uhr an der Haltestelle Rathaus Leutzsch. Von dort aus wandert sie los in Richtung Plagwitz.
Dagmar Vorpahl erklärt die Route: „Beginnend am Lindenauer Hafenbecken folgen wir dem Kanal und den Spuren des Industriepioniers Dr. Karl Heine. Der Kanal fließt nach rund 3 Kilometern in Höhe der Nonnenbrücke in die weiße Elster, unsere Wanderung endet am Plagwitzer Bahnhof. Wir werden eine Wegstrecke von knapp 6 Kilometern zurücklegen.“

Neben dem Zielort der Wanderung befindet sich der Plagwitzer Bürgerbahnhof. Dort findet am selben Tag der jährliche „Westbesuch“ statt. Beim Stöbern und Schlemmen an den mehr als 100 Ständen findet der Wandertag ein erlebnisreiches Ende.

Der Bürgerverein Leutzsch e. V. wird auch mit einem Stand vertreten sein und über seine Arbeit informieren.

Der Rückweg der Wanderung ist für jeden Teilnehmer individuell planbar. Die Kosten für die Wanderung betragen für Nichtmitglieder 2 Euro. Vereinsmitglieder zahlen 1 Euro als Wandertaler.

Organisiert wird die Wanderung vom Bürgerverein Leutzsch e. V. .
 Es herrscht Handlungsbedarf in Leutzsch
Am 5. April fand der Leutzscher Frühjahrsputz statt. / Foto: Enrico Engelhardt Am Freitag, den 5. April 2019, trafen sich am Nachmittag 6 fleißige Menschen zwischen Ende 20 und Mitte 80, um Leutzsch vom Unrat zu befreien. Aufgerufen dazu hatte der Leutzscher Bürgerverein im Rahmen des Leipziger Frühjahrsputzes. An der Aktion beteiligten sich leider nur vier Vereinsmitglieder und zwei Externe.

Aufgeräumt und bereinigt wurde die Fläche gegenüber den Leutzsch-Arkaden, an der Einmündung zur William-Zipperer-Straße, sowie ihr unmittelbares Umfeld. Man könnte sie Hundetoilette oder Fläschchenwiese nennen. Denn Hundekot, teilweise in Beuteln, aber auch viele Häufchen ohne Schutzhülle, fand sich äußerst viel an besagtem Ort. Hinzu kamen unzählige kleine Flaschen mit ehemals hochprozentigem Inhalt. Auch Lebensmittelverpackungen, Essensreste und viel Plastik fanden den Weg in die von der Stadt Leipzig zur Verfügung gestellten Müllsäcke.

Obwohl die Aktion gut sichtbar war, fanden sich keine weiteren Helfer_innen, die noch spontan zum Aufräumen bereit gewesen wären. Alles in allem kann der kleine Leutzscher Frühjahrsputz mit am Ende 10 gefüllten Müllsäcken nur als Tropfen auf den heißen Stein bezeichnet werden. Im Stadtteil herrscht da noch großer Handlungsbedarf.
 Leutzsch putzt sich heraus, am 5. April
Noch liegt viel Müll in Leutzsch. / Foto: Dagmar Vorpahl In diesem Jahr beteiligt sich der BürgerVerein Leutzsch e. V. wieder am Leipziger Frühjahrsputz. Unter dem Motto Leipzig putzt sich heraus – Leutzsch macht mit!“ packt der Verein mit freiwilligen Helferinnen und Helfern die "Schmuddelecken" im Stadtviertel an.

Leutzscher Frühjahrsputz am 5. April

Freiwillige, die den Verein unterstützen und ihr Stadtviertel etwas aufräumen wollen, sind gern gesehen, am Freitag den 5. April 2019, um 15:30 Uhr auf dem Platz vor den Leutzsch Arkaden. Die Aktion dauert bis 18:00 Uhr.

Bitte Handschuhe und/oder eine Greifzange mitbringen! Müllbeutel stellt die Stadt Leipzig zur Verfügung.

Im Anschluss an die Putzaktion gibt es für alle fleißigen Frühjahrsputzer Getränke und einen kleinen Imbiss im Stadtteilladen Leutzsch.



 D A S   A L L E R N E U S T E
12 07 2012 Das neue Tüpfelhausen-Büro in Leutzsch / Foto: Enrico Engelhardt Tüpfelhausen - Das Familienportal e. V. eröffnet Büro in der Georg-Schwarz-Straße 116
Der Sprung aus der virtuellen in die richtige Welt ist geglückt für den Verein Tüpfelhausen. Gelandet sind Christoph und Katrin mit ihrem Familienportal in der Georg-Schwarz-Straße 116. In dem geräumigen, hellen Laden in Leipzig-Leutzsch haben sie si...

Lesen
Alle Neuigkeiten

Nachricht vom 12.07.2012. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
 N Ä C H S T E   V E R A N S T A L T U N G
27 04 2019 Leutzsch wandert entlang des Karl-Heine-Kanals zum Westbesuch nach Plagwitz
27.04.2019, 10:00 - 14:00 Uhr


BürgerVerein Leutzsch e. V. am 27. April beim Westbesuch dabei Der 200. Geburtstag Karl Heines und sein nach ihm benannter unvollendeter Kanal bestimmen das Ziel der Aprilwanderung des Leutzscher Bürgervereins.Die Wandergruppe um Dagmar Vo...

Weitere Details
Alle Veranstaltungen

> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch