Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

BLICKPUNKT LEUTZSCH - DIE STADTTEILZEITUNG FÜR LEUTZSCH

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Schön, dass Sie bei uns reinschauen. Zusätzlich zu unserer Zeitung, die alle zwei Monate erscheint, wollen wir Sie gern auch online mit vielen Informationen rund um unseren Stadtteil versorgen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles aus unserem Stadtteil, Wissenswertes über Leutzscher Geschichte, Persönlichkeiten und Veranstaltungen sowie Informationen über den Stadtteilladen und vieles mehr.

Der Blickpunkt...

...erzählt kleine Geschichten aus Leutzsch und darüber hinaus. Sie finden ihn im Stadtteilladen und manch anderen Orten (im Leutzscher Rathaus, in Cafés und Geschäften) zum Mitnehmen sowie hier auf dieser Homepage zum Download (rechts im Menu).

Der Blickpunkt Leutzsch ist als Stadtteilzeitung offen für alle Geschehnisse und Initiativen rund um den Stadtteil und seine Bewohner. Wir laden jeden dazu ein, Anregungen zu geben oder auch gern selbst Artikel zu schreiben. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Senden Sie uns Ihre Wünsche, Fragen und Ideen einfach per E-Mail an:
buergervereinleutzsch@gmx.de

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Mitwirkung!
 „Galerie ff15“ ab September mit neuer Ausstellung in Leutzsch
Die Franz-Flemming-Straße in Leutzsch entwickelt sich immer mehr zum Geheimtipp in der Leipziger Kunstszene. Seit Mai vergangenen Jahres gibt es in der Hausnummer 15 die „Galerie ff15“. Ansässig in der ehemaligen Farbenfabrik Springer & Möller präsentiert die Galerie auf geräumigen 120m² zeitgenössische bildende Kunst aus Leipzig.

Wie das ehemalige Dietzoldwerk in der Franz-Flemming-Str. 9 fungiert auch die Nummer 15 als Atelierhaus. Die „Galerie ff15“ arbeitet mit etablierten und jungen Leipziger Künstler_innen zusammen. Dass Galeriekonzept wird von den Betreiberinnen als „heterogen“ bezeichnet. Der kontinuierliche Ausstellungsbetrieb wird mit einer nationalen und internationalen Vernetzung multipliziert und ermöglicht damit neue Impulse.

Einen Einblick in die Galerie bietet eine neue Ausstellung, die am 1. September 2017 eröffnet wird. In der siebten Ausstellung seit Gründung der „Galerie ff15“ präsentieren die beiden Ottersbach-Schüler Agnes Lammert und Sebastian Hosu ihre künstlerischen Werke, die sich mit dem Thema Körper auseinandersetzen. Die Vernissage am 01. 09. 2017, beginnt um 20:00 Uhr in der Franz-Flemming-Straße 15 und findet in Anwesenheit der Künstler statt.
 STADTTFINDEN-Festival ab September in alter Leutzscher Glasfabrik
Ebenfalls am 1. September 2017 feiert eine weitere Veranstaltung in der Franz-Flemming-Straße ihren Auftakt. Vom 1. bis 10. September 2017 veranstaltet der D21 Kunstraum Leipzig e. V. in Kooperation mit OCTAGON e. V. das STADTTFINDEN Festival auf dem Gelände der ehemaligen Glasfabrik Leipzig im Stadtteil Leutzsch. Das Festival markiert den Beginn der längerfristigen Entwicklung des Industriedenkmals in der Franz-Flemming-Straße 25.

Auf dem Gelände soll ein gemeinschaftlich genutzter Ort entstehen, der auf vielfältige Weise künstlerische wie wissenschaftliche Aktivitäten ermöglicht. Initiiert von einem Bündnis ansässiger Kulturschaffenden und den neuen Eigentümern wird hier ein Laborraum für die Themen Urbanismus, Stadtentwicklung, Kunst und Ökologie entstehen. Die Glasfabrik wird zehn Tage lang Festivalgelände, Ideenwerkstatt und Experimentierfeld für gelebte Utopie sein.

Das STADTTFINDEN Festival erprobt in diesem Zusammenhang praktisch und theoretisch das Konzept interdisziplinären, kooperativen und experimentellen Arbeitens im thematischen Spannungsfeld der wachsenden Stadt. Mit drei Workshops wird der Versuch unternommen, gemeinsam mit der Stadtgesellschaft über regionale und internationale Wandlungsprozesse ins Gespräch zu kommen.

In einem LAB werden vor und während des Festivals 7 Projekte realisiert, die von einer Jury aus 31 Einrichtungen ausgewählt worden sind. Der „Subjektive Transformationsatlas“ beispielsweise erforscht und visualisiert den Einfluss der wachsenden Stadt auf das Leben ihrer Bewohner durch eine interaktive Onlinekarte. Das Projekt „Make the CI-ty“ besetzt die Glasfabrik durch Improvisations-Tänzer und manifestiert im Zelt-Utopia einen bewegenden Gegenentwurf zu allgegenwärtigen Verdrängungen in der wachsenden Stadt. Am 09. September werden alle Projekte öffentlich präsentiert.

Weitere aktuelle Informationen zum Projekt gibt es hier: http://www.glasfabrik.org/
 Die Leutzscher und Lindenauer Nichtmehr-jungen beim STADTTFINDEN-Festival
Das Seniorenkabarett der „Leutzscher und Lindenauer Nichtmehr-jungen“ nimmt auch am STADTTFINDEN-Festival teil. Im Rahmen einer Filmdokumentation, war ein Filmteam vor Ort und begleitete die Probe der munteren Senior_innen, die sich jeden zweiten und vierten Montag im Monat im Stadtteilladen Leutzsch treffen. Anschließend wurden einige Kabarettmitglieder von der Projektgruppe noch zum Leben in Leutzsch und ihrer Wahrnehmung des Stadtteils befragt.

Die Interviews und Aufnahmen fließen in ein Filmporträt von Leutzsch ein. Der Film zeigt Menschen, die in Leutzsch leben oder hier aktiv sind, erzählt vom Stadtviertel, dem Engagement seiner Bewohner_innen und den Veränderungen im Laufe der Zeit. Auch das Thema Gentrifizierung soll angeschnitten werden.

Das Projekt wird im Rahmen des STADTTFINDEN-Festivals in der alten Glasfabrik (Franz-Flemming-Str. 25) umgesetzt.
 D A S   A L L E R N E U S T E
12 07 2012 Das neue Tüpfelhausen-Büro in Leutzsch / Foto: Enrico Engelhardt Tüpfelhausen - Das Familienportal e. V. eröffnet Büro in der Georg-Schwarz-Straße 116
Der Sprung aus der virtuellen in die richtige Welt ist geglückt für den Verein Tüpfelhausen. Gelandet sind Christoph und Katrin mit ihrem Familienportal in der Georg-Schwarz-Straße 116. In dem geräumigen, hellen Laden in Leipzig-Leutzsch haben sie si...

Lesen
Alle Neuigkeiten

Nachricht vom 12.07.2012. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
 N Ä C H S T E   V E R A N S T A L T U N G
24 08 2017 ALG I und II-Beratung
24.08.2017, 13:00-16:00 Uhr


Donnerstag, 24.08.2017, 13:00-16:00 Uhr ALG I und II Beratung. Das Leipziger Erwerbslosen Zentrum (LEZ e.V.) bietet jeden Donnerstag zu o. a. Zeit im Stadtteilladen Leutzsch Beratungen zu Wohnen und Hartz IV in Leipzig an. Anonyme kostenfreie ...

Weitere Details
Alle Veranstaltungen

> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch
Programmierung:
Internetagentur Leipzig - Marketing Internet Service - www.mi-service.de mi-service.de
Besucher: 1313127
 
Werbung
Werbung: Hier könnte Ihre Werbung stehen
< August 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31