Blickpunkt Leutzsch - Impressionen

BLICKPUNKT LEUTZSCH - DIE STADTTEILZEITUNG FÜR LEUTZSCH

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage.

Schön, dass Sie bei uns reinschauen. Zusätzlich zu unserer Zeitung, die alle zwei Monate erscheint, wollen wir Sie gern auch online mit vielen Informationen rund um unseren Stadtteil versorgen. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Aktuelles aus unserem Stadtteil, Wissenswertes über Leutzscher Geschichte, Persönlichkeiten und Veranstaltungen sowie Informationen über den Stadtteilladen und vieles mehr.

Der Blickpunkt...

...erzählt kleine Geschichten aus Leutzsch und darüber hinaus. Sie finden ihn im Stadtteilladen und manch anderen Orten (im Leutzscher Rathaus, in Cafés und Geschäften) zum Mitnehmen sowie hier auf dieser Homepage zum Download (rechts im Menu).

Der Blickpunkt Leutzsch ist als Stadtteilzeitung offen für alle Geschehnisse und Initiativen rund um den Stadtteil und seine Bewohner. Wir laden jeden dazu ein, Anregungen zu geben oder auch gern selbst Artikel zu schreiben. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Senden Sie uns Ihre Wünsche, Fragen und Ideen einfach per E-Mail an:
buergervereinleutzsch@gmx.de

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Mitwirkung!
 Helfer_innen-Treffen zum Stadtteilfest am 25. August im Stadtteilladen Leutzsch
Carola Pabst macht Werbung für das Helfer_innen-Treffen. / Foto: Enrico Engelhardt Das 19. Leutzscher Stadtteilfest am 09. 09. 2017 rückt immer näher. Da sich so ein Fest nicht von allein stemmt, bittet das Orga-Team, um Carola Pabst, stellvertretende Vorsitzende des BürgerVerein Leutzsch e. V., um Unterstützung bei der Durchführung.

Ein gemeinsames Helfer_innen_Treffen ist für Freitag, den 25. 08. 2017, um 17:00 Uhr im Stadtteilladen Leutzsch, Georg-Schwarz-Straße 122, angesetzt worden. Eingeladen sind alle Menschen, die sich gern aktiv an der Ausrichtung des Festes beteiligen wollen. Vom Tische tragen beim Aufbau, über Kuchen backen für den Kuchenbasar, Standbetreuung, Vereinspräsentation oder Ordnungsdienst gibt es viele interessante und notwendige Positionen zu besetzen.

Also liebe Leutzscher_innen, kommt zur „Informations- und Organisationsrunde“ am nächsten Freitag in den Stadtteilladen Leutzsch, damit das 19. Leutzscher Stadtteilfest, nach einem Jahr Pause, wieder so schön wird wie in den letzten Jahren!
 Neuer Spielplatz in Leutzsch ist eröffnet
BM Heiko Rosenthal (Mitte) bei seiner Eröffnungsrede. / Foto: Enrico Engelhardt Fünf Obstbäume zur bürgerschaftlichen Ernte gepflanzt

Leutzsch ist um eine gestaltete Grünfläche reicher. Genauer gesagt, gibt es seit Donnerstag, den 17. August 2017, um kurz nach 12 Uhr einen neuen Spielplatz in Leutzsch. Die etwas sperrig klingende öffentliche Grünfläche „BPlan Nr. 69.3 – Rosenmüllerstraße“ wurde in Anwesenheit von Stadtbezirksbeiräten, Mitarbeitern der Verwaltung und Stadtteil-Akteuren wie Magistralenmanagment und Bürgerverein Leutzsch der großen und kleinen Bürgerschaft übergeben. Der Zugang zum neuen Gelände ist sowohl über die Georg-Schwarz-Straße (Zugang Höhe Hausnummer 71 – 75) und über die dahinter liegende Pufendorfstraße möglich.

Zur Eröffnung kam Besuch aus dem Rathaus. Heiko Rosenthal, der Bürgermeister und Beigeordnete für Ordnung, Umwelt und Sport, ließ es sich nicht nehmen den Spielplatz persönlich zu übergeben. Da vor allem kleine Leutzscherinnen und Leutzscher das Zielpublikum der Grünfläche mit Spielgeräten sind, waren auch zwei Kindergartengruppen zur Eröffnung eingeladen. Vertreten waren die Kindertagesstätte St. Theresia, Am Langen Felde 29, und die KITA Schatzkiste, Am Langen Felde 8, die beide ihren Sitz in Leutzsch haben.

Bevor es ans Erobern und Ausprobieren der Spielgeräte ging, bat Heiko Rosenthal die Kinder um ein Lied. Nach etwas Überzeugungsarbeit durch den Bürgermeister und die Erzieherinnen stimmten die Kinder das Lied von der Jahresuhr an.

In einer kurzen Rede dankte der Bürgermeister den Akteuren und Mitstreitern, die das Projekt ermöglicht haben. Hervorgehoben wurde das Landschaftsarchitekturbüro Haselbach, die Bildungs-Aktion für die Umwelt (BAfU) Heyne GmbH, das Amt für Stadtgrün und Gewässer sowie der Stadtbezirksbeirat Alt-West und das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße.

Die öffentliche Grünfläche war vor vielen Jahren mit Obstbäumen bewachsen und wurde als Erntewiese genutzt. Mit der Zeit verwilderte das Gelände immer mehr. Im April 2016 fand eine Bürgerbefragung statt, was mit der Fläche geschehen sollte. Die Idee eines Spielplatzes kristallisierte sich heraus. Nach einer umfangreichen Planungsphase begann im Februar 2017 die Baumaßnahme. „Für ein halbes Jahr Bauzeit, kann sich das Ergebnis sehen lassen“, sagte Bürgermeister Rosenthal. Das ganze Projekt hat 170.000 Euro gekostet, wurde vom Amt für Stadtgrün und Gewässer getragen und zum Teil refinanziert, erklärte der Bürgermeister. In Anbetracht der Geschichte der Fläche wurden auch fünf neue Obstbäume gepflanzt (darunter ein Apfel- und ein Birnbaum) die von den Bürgern abgeerntet werden können, wenn sie einst Früchte tragen werden. Was den Kindern am besten gefalle, wollte Heiko Rosenthal vor der offiziellen Eröffnung noch wissen. „Die Schaukel!“, „Das Haus!“, „Der ganze große Spielplatz!“ riefen die begeisterten Kinder.

Danach durften Geburtstagskind Jack und zwei kleine Mädchen gemeinsam mit Heiko Rosenthal das Eröffnungsbändchen durchschneiden, welches um den Waldgeist, als Beschützer des Spielplatzes geschlungen worden war. Kaum war dies geschehen, stürmten die Kinder am hölzernen Waldgeist vorbei auf das Gelände und hatten sichtlich Spaß an den vielfältigen Geräten. Während die Kinder alle Spielgeräte nach Herzenslust ausprobierten und sich vor allem auf der Kletterburg und am Spielhaus tummelten, versicherte Heiko Rosenthal den erwachsenen Besucherinnen und Besuchern, dass alle Spielgeräte auf der Grünfläche vom TÜV geprüft worden und sicher seien. Gesäubert werden Geräte und Spielplatz mehrmals die Woche von der Leipziger Stadtreinigung, mindestens einmal pro Woche findet zudem ein Kontrollgang über den Spielplatz statt. Auch für Eltern und Großeltern ist die Fläche geschaffen worden, zum Ausruhen und Verweilen. Zwei Senioren nutzten den Weg über die neue Grünfläche gleich für eine Nordic-Wallking-Einheit.

Carola Pabst, stellvertretende Vorsitzende des BürgerVerein Leutzsch e. V., freute sich ebenfalls über die neue Grünfläche: „Das ist eine feine Sache für Kinder und Familien in Leutzsch. So ein Ort verschönert unseren Stadtteil.“

Eine Erzieherin der KITA Schatzkiste betonte die Notwendigkeit des neuen Spielplatzes: „Wir werden den Spielplatz nun regelmäßig nutzen. Vorher gab es ja nur den Spielplatz an den Weinberggärten in unserer Nähe. Dieser hier ist eine Bereicherung vor allem für ältere Kinder. Wenn es passt, werden wir mit unseren Gruppen vormittags nun diesen Spielplatz aufsuchen.“

Während die Erwachsenen lobten und redeten, bewiesen die Kinder, dass diesmal alles richtig gemacht worden ist in Leutzsch. Sie spielten, kletterten, schaukelten und genossen das für sie Geschaffene.

Mehr Bilder von der Spielplatzeröffnung gibt es auf Facebook:
https://www.facebook.com/BuergervereinLeutzsch/
 Neuer Spielplatz wird am 17. 08. 2017 in Leutzsch eröffnet
Diese Nachricht dürfte vor allem die Kinder in unserem Stadtteil erfreuen. Denn ein neuer Spielplatz wird für sie eröffnet. Dafür hat sich sogar Besuch aus dem Rathaus angekündigt. Der Bürgermeister und Beigeordnete des Dezernates für Umwelt, Ordnung und Sport, Heiko Rosenthal, wird nächste Woche, am Donnerstag, den 17.08.2017, um 12.00 Uhr die Grünfläche "Rosenmüllerstraße" einweihen.

Treffpunkt für alle Interessierten an diesem Termin ist der Zugang an der Georg-Schwarz-Straße (zwischen Nr. 71 und 75). Die Spiel- und Freifläche ist von der Georg-Schwarz-Straße und der Pufendorfstraße zugänglich.

In der kleinen Parkanlage, mit Aufenthaltsqualität für alle Altersgruppen, laden ein Sandkastenbereich für jüngere Kinder und eine Kletter- und Balancieranlage für ältere Kinder zum Spielen und Entdecken ein.

Der offene Wiesenbereich mit einzelnen Obstbäumen macht auch freies Spielen möglich. Sitzmöglichkeiten und Fahrradbügel sind entlang des durchgehenden, barrierefreien Weges zu finden.
 D A S   A L L E R N E U S T E
12 07 2012 Das neue Tüpfelhausen-Büro in Leutzsch / Foto: Enrico Engelhardt Tüpfelhausen - Das Familienportal e. V. eröffnet Büro in der Georg-Schwarz-Straße 116
Der Sprung aus der virtuellen in die richtige Welt ist geglückt für den Verein Tüpfelhausen. Gelandet sind Christoph und Katrin mit ihrem Familienportal in der Georg-Schwarz-Straße 116. In dem geräumigen, hellen Laden in Leipzig-Leutzsch haben sie si...

Lesen
Alle Neuigkeiten

Nachricht vom 12.07.2012. Autor: Enrico Engelhardt, Mitglied BVL
 N Ä C H S T E   V E R A N S T A L T U N G
21 08 2017 Literarische Sprechstunde
21.08.2017, 14:30 Uhr


Montag, 21.08.2017, 14:30 Uhr ist Zeit für die Literarische Sprechstunde mit Bibliothekar und Dichter Hans-Georg Brandner und Gästen. Es gibt schreibfrische Gedichte, Anekdoten und es werden neue Bücher in gemütlicher Runde bei Tee und Gebäck vo...

Weitere Details
Alle Veranstaltungen

 S U C H E N   &   F I N D E N
ICH BIETE... Hx.
Inserat vom 10.12.2014

Stehe zuverlässig Modell für Mal- und Zeichenzirkel!

Inserent: Horst
Telefon: 0163-6296415

Weitere Gesuche
Ich Suche...
Ich Biete...

> AKTUELLER
> BLICKPUNKT
 
Redaktion:
Bürgerverein Leutzsch BV Leutzsch
Programmierung:
Internetagentur Leipzig - Marketing Internet Service - www.mi-service.de mi-service.de
Besucher: 1309910
 
Werbung
Werbung: Hier könnte Ihre Werbung stehen
< Juli 2017 >
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31